Tageskongress 30. April 2016

Moderne ganzheitsmedizinische Aspekte in der Krebsmedizin - was ist heute möglich?

Moderne ganzheitsmedizinische Aspekte in der Krebsmedizin – was ist heute möglich?

Tageskongress der Österreichischen Gesellschaft für Onkologie
der Internationalen Gesellschaft für Ganzheitsmedizin
des Referates  für Komplementärmedizin der Kurie der niedergelassenen Ärzte der Ärztekammer für Wien

KoestlerSehr geehrter Frau Doktor, sehr geehrter Herr Doktor!
Sehr geehrter Damen und Herren!

Der Frühling gehört zu den schönsten Jahreszeiten in Wien und ich darf Sie zu einem wissenschaftlichen Tageskongress am 30. April 2016 nach Wien ins Metatron Zentrum herzlich einladen.

Das Wissen in Onkologie entwickelt sich nicht linear, sondern logarithmisch und die neuen Erkenntnisse ermöglichen bessere therapeutische Ergebnisse für Krebspatienten.
Sie werden von diesem Kongress viel nützliche Information für Ihre tägliche Arbeit mit Krebspatienten mitnehmen können.

Der Bogen der Vorträge am Tageskongress der Österreichischen Gesellschaft für Onkologie (ÖGO), der Internationalen Gesellschaft für Ganzheitsmedizin (IGGMED), des Referates für Ganzheitsmedizin und Komplementärmedizin der Kurie der niedergelassen Ärzte der Ärztekammer für Wien (WÄK), spannt sich von allgemeinen ganzheitsmedizinischen Betrachtungen der Erkrankung an Krebs, über die erstmalige Vorstellung einer neuen Medikamentenentwicklung österreichischer Wissenschaftler zur Aktivierung der Makrophagen, die Bio- Elektrische- Tumortherapie (BET), über die Theorie und Praxis der Vitamin C- Therapie bis zueiner erfolgreichen Ernährung bei Krebs, basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und einer sinnvollen ganzheitsmedizinische Labordiagnostik in der Onkologie, und über die hochaktuelle neue Immuntherapie mit sog. Checkpointinhibitoren.

Es wird Ihnen als Kongressteilnehmer ausreichend Zeit für Diskussionen mit den Referenten zur Verfügung stehen, um alle Ihre Fragen beantwortet zu bekommen.

Ihr
W. Köstler
Kongresspräsident

Zeit:
Samstag,  30. April 2016

Ort:
Seminarzentrum Metatron
Stüber-Gunther-Gasse 7
1120 Wien

Kongressgebühr :
EUR 90.-

Bankverbindung:
Raiffeisenkasse  Salzburg Aigen
IBAN: AT 97 3500 0000 2803 6416
BIC: RVSAAT2S  

Anmeldung – Kongresssekretariat:
Sofienalpenstrasse 17
1140 Wien
Tel: +43 664  86 35 598
E-Mail: office@iggmed.org
w.koestler@iggmed.org

Programm:  

Vorsitz: H. Retzek
08:30 – 08:45 Begrüßung der Kongressteilnehmer – Einführung zum Kongress
08:45 – 09:45  Die gemeinsamen Eigenschaften von Krebserkrankungen – Optionen in Diagnostik und Therapie zur Verbesserung der Therapieergebnisse
W. Köstler, Wien
09:55 – 10:55 Innovative  Aktivierung der Makrophagen bei  malignen Erkrankungen mit  Vitamin D-Gc-MAF
R. Herwig, Wien
10:55 – 11:15 Kaffeepause
Vorsitz:  W. Köstler
11:15 – 12:15 BET (Bio Elektrische Tumortherapie) eine therapeutische Option in der Therapie maligner Tumore
H. Retzek, Vöcklabruck
12:15 – 13:15 Mittagspause
Vorsitz: R. Herwig
13:15 – 14:15 Vitamin C: Effekte und praktische Anwendung einer Hochdosistherapie  bei Krebspatienten
H. Michels, Giessen
14:25 – 15:25 Erfolgreich Essen bei Krebs
W. Köstler, Wien
15:25 – 15:55 Kaffeepause
15:55 – 16:55 Sinnvolle Labordiagnostik in der Onkologie
W. Wührer, Salzburg
17:05 – 17:40 Moderne Immuntherapie mit Checkpoint-Inhibitoren
W.J. Köstler, Wien
17:40 – 18:00 Abschlussdiskussion

Programmänderungen vorbehalten.
DFP Punkte bei der Akademie der Ärzte beantragt.

Stüber-Gunther-Gasse 7, 1120 Wien, Österreich

Adrema

Prof. Dr. med. univ. Ralf Herwig
FA für Urologie, Medizinische Universität Wien,
1090 Wien, Rudolfinerhaus, 1190 Wien, Billrothstrasse 78,
E-mail: web@dr-herwig.com, info@dr- herbig.com

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Wolfgang Köstler
Präsident IGGMED, Präsident ÖGO,
Sofienalpenstrasse 17, 1140 Wien, Österreich,
E-mail: w.koestler@iggmed.org, koestler@oego.or.at

Prim. Prof. Dr. Wolfgang Köstler, PhD
Abteilung Onkologie Landesklinikum Wiener Neustadt,
Corvinusring 3-5, 2700 Wiener Neustadt, Österreich
Telefon: +43 2622 9004 4460
wolfgang.koestler@wienerneustadt.lknoe.at
www.wienerneustadt.lknoe.at

Dr. med. Holger Michels, M.Sc.
Head of Clinical Research/ Pharmacovigilance Dep. Qualified Person for Pharmacovigilance Safety Representative for Medical Devices
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH
Schiffenberger Weg 55, D-35394 Giessen
 Tel: +49 641 7960-958
Fax: +49 641 7960-7958
E-Mail: holger.michels@pascoe.de

Dr. med. univ. Helmut Retzek
Oberbleichfelck 2, 4840 Vöcklabruck, Österreich,
E-mail: office@hoemeopathy.at, heli.retzek@homeopathy.at

Dr. med. univ. Walter Wührer
Vizepräsident IGGMED
Bräuhausstrasse 4b, 5020 Salzburg, Österreich
w.wuehrer@iggmed.org

 

ANMELDUNG – Tageskongress 30. April 2016

 

-

Veranstaltungen

IGMEDT 2017

Termin in Planung

Abonnieren Sie unseren Newsletter